Aktuelles & Presse

8. Pädiatrisch-Kinderchirurgischer Samstag

Kinderurologie - Alles im Fluss?!


Die achte Veranstaltung der Pädiatrisch-Kinderchirurgischen Samstage war „sehr nah am Wasser gebaut“ und befasste sich mit der Frage „Alles im Fluss?“. Dem Organisationsteam um Chefarzt Dr. Sirb – Oberarzt Dr. med. Trausel, Oberarzt Herrmann und Herrn Weißbach - war es wieder gelungen namhafte Referenten für das Thema der Kinderurologie zu gewinnen. Wie in den sieben Vorgängerveranstaltungen waren wieder zahlreiche klinisch und ambulant tätige Kollegen der Einladung in das Bergbaumuseum Oelsnitz gefolgt. Sie erwarteten Vorträge zur konventionellen und operativen Therapie von alltäglichen und weniger alltäglichen Harnwegserkrankungen sowie zum Einnässen bei Kindern im Vorschul- und Schulalter.

Den Auftakt bildete der Vortrag zur konservativen Behandlung von entzündlichen Harntrakterkrankungen (Oberärztin Dr. med. Simone Wygoda, Leipzig), die ausführlich diskutiert wurden. Es folgten Ausführungen zur chirurgischen Therapie der Hypospadie (Chefarzt Dr. med. Kay Großer, Erfurt).

Alltägliche kinderurologische Probleme wie Urachus, Leistenbruch, Hydrozele oder Phimose stellte Professor Dr. med. Josef Hager aus Innsbruck vor. Frau Prof. Dr. med. Karin Rothe, Direktorin der Klinik für Kinderchirurgie an der Charitè Berlin sprach anschließend über die Diagnostik und operative Therapie von obstruktiven Harntraktanomalien.

Die Mittagspause bot die Möglichkeit, sich musikalisch umrahmt zu stärken, die Industrieausstellung zu besuchen oder mit Kollegen ins Gespräch zu kommen, bevor im dritten Teil die Problematik des Einnässens bei größeren Kindern behandelt wurde. Neben der Diagnostik und Therapie der Enuresis (Dr. med. Katja Kayser-Seeber, Dresden) wurde auch auf psychologische Aspekte und die psychotherapeutische Behandlung eingegangen (Fr. Beate Warnke, Chemnitz).

Den Abschluss des Tages bildete der Seminarteil, bei dem der Chefarzt der Radiologie Dr. med. Lutz Ritter und Oberarzt Dr. med. Stefan Trausel theoretische und praktische Grundlagen der Harntraktsonographie vermittelten.