Aktuelles & Presse

Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung erfolgreich beendet

Ehemalige Schüler werden übernommen


Schulleiterin Uta Große beglückwünscht die Absolventen zur bestandenen Berufsausbildung

An der Medizinischen Berufsfachschule beendeten im August 31 Schüler ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Eine Schülerin konnte sich über das Prädikat  „sehr gut“ freuen.

Allen Absolventen der DRK Krankenhäuser wurde ein Arbeitsvertrag angeboten. Sieben werden in Chemnitz-Rabenstein, zwei in Lichtenstein übernommen.

Die feierliche Exmatrikulationsfeier fand am 26. August statt. Vor den Grußworten und Glückwünschen der Schulleiterin, dem Geschäftsführer, der Oberin und der Pflegedienstleiterin ließen die Schüler des zweiten Ausbildungslehrjahres in einem Anspiel Begebenheiten aus ihrer Lehrzeit Revue passieren. Einige der anwesenden Personen aus der Schule und von Station konnten sich auf der Bühne wieder erkennen.

Am 1. September beginnt für 64 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen die Ausbildung. Ihre praktische Ausbildung erhalten Sie im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein, im DRK Krankenhauses Lichtenstein, im Rudolf Virchow Klinikum Glauchau, im EKA Erzgebirgsklinikum Annaberg und im Diakoniekrankenhaus Chemnitzer Land in Hartmannsdorf.
Darüber hinaus beginnen drei Hebammen und sechs Krankenpflegehelferschüler den praktischen Teil ihrer Berufsausbildung im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein.