Aktuelles & Presse

Strahlende Kinderaugen zum Tag des Kinderkrankenhauses

im DRK Kranknehaus Lichtenstein


Der Tag des Kinderkrankenhauses zog am vergangenen Dienstag, den 13.09.2017, wieder rund 300 Grundschüler in das DRK Krankenhaus Lichtenstein. Den Mädchen und Jungen aus den 4. Klassen von Schulen aus der Stadt und dem Umland wurde dabei ein Einblick in den Krankenhausalltag geboten. In Anlehnung an ihren Lehrplan erfuhren sie Wissenswertes zu verschiedenen Themen, wie „Wo kommen die Babys her?“ oder konnten bei einer Operation an einem Teddy die wichtigsten Schritte bei der Vorbereitung und im OP-Saal nachvollziehen. Selbstverständlich wurden die Schüler als Assistenten bei diesem Eingriff benötigt.

Wichtiger Teil des rund dreistündigen Parcours war auch eine Station für Erste Hilfe. Dort lernten die Schüler, wie sie sich beim Auffinden einer „leblosen“ Person zu verhalten haben und welche Notrufnummer gewählt werden muss. Zudem wurden die stabile Seitenlage sowie Herzdruckmassage und die Beatmung mit ihnen geübt.

Großes Interesse rief auch die Station „Ultraschall“ bei den Kids hervor. Beim Blick in den Bauch konnten die Nieren, die Leber und die Blase betrachtet werden. In der Physiotherapie lernten die Sprösslinge zudem den Aufbau der Wirbelsäule kennen und erfuhren, welche Bewegungen die Bandscheiben besonders belasten und was ihnen guttut. Beim abschließenden Quiz konnten die Schüler testen, was sie sich an diesem Tag gemerkt haben.

Abschluss des Durchlaufes bildete für jede Klasse ein Ballonwettbewerb, beim dem die mit Helium gefüllten Ballons mit einem Zettel versehen auf ihre Reise geschickt wurden. Letzter Punkt vor dem Nachhauseweg waren dann Fahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr, welche zur Besichtigung bereitstanden.

Ein großes Dankeschön geht an alle fleißigen Helfer, die diesen Tag für die Schüler wieder so besonders gemacht haben.