Entlassung

Über den richtigen Zeitpunkt für Ihre Entlassung entscheidet der Arzt, zudem führt er ein Abschlussgespräch mit Ihnen. Sollten Sie das Krankenhaus gegen den Rat des Arztes verlassen, tragen Sie die Verantwortung und das Risiko für Ihr Handeln. Der Arzt übernimmt somit keine Haftung für eventuelle Folgen.

Wird von Seiten des Arztes entschieden, dass Sie das Krankenhaus verlassen dürfen, schreibt er einen Entlassungsbericht, der üblicherweise aus zwei Teilen besteht. Ein erster Bericht beinhaltet die wichtigsten Angaben für die Kontinuität der Pflege. Ein zweiter Bericht enthält Angaben über Ihren Krankenhausaufenthalt mit Hinweisen zur Pflege nach Ihrer Entlassung. Teil eins erhalten Sie oder Ihr behandelnder Arzt, der zweite Abschnitt wird an einen Arzt Ihrer Wahl geschickt.