Die Anästhesiesprechstunde

Die Anästhesiesprechstunde erfolgt vor geplanten Operationen, Einzelheiten der Narkose bzw. des Narkoseverfahrens werden an Hand des Aufklärungs- und Anamnesebogens erklärt. Mitgebrachte Vorbefunde, der Nothilfepaß bzw. Anästhesieausweis sowie ein Herzpass oder Schrittmacherausweis sind dabei stets hilfreich.

Nach diesen Vorgesprächen trifft der Anästhesist gemeinsam mit Ihnen die Entscheidung über das durchzuführende Narkoseverfahren für die jeweilige Operation.

Bei dringlichen Notfalloperationen erfolgt das Gespräch in der Notfallaufnahme bzw. am Patientenbett auf Station.

Zentrale Aufnahmestation

Alle Patienten, die für einen geplanten stationären Aufenthalt in den Fachrichtungen Chirurgie/Orthopädie/Unfallchirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Innere Medizin und Pädiatrie zu uns ins DRK Krankenhaus Lichtenstein kommen, werden hier aufgenommen.

Entsprechend des Einweisungsgrundes werden erste Untersuchungen durchgeführt. Parameter wie Körpergröße und Körpergewicht, Blutdruck, Herzfrequenz etc. erfasst und Blutentnahmen für Laboruntersuchungen durchgeführt. Bereits hier wird Ihre Dauermedikation erfasst und die Aufnahmeuntersuchung durchgeführt. Eventuell weiter notwendige Untersuchungen werden durch die Mitarbeiter terminiert. Aufklärungsgespräche finden ebenfalls zeitnah nach Eingang der nötigen Befunde statt.

Die Mitarbeiter der ZAS betreuen Sie prästationär (d.h. vor der geplanten Krankenhausaufnahme an einem gesonderten Tag) bzw. am Tag der Krankenhausaufnahme. Sprechstunden der unterschiedlichen Fachdisziplinen werden ebenfalls in den Räumen der ZAS angeboten.

Ambulant zu operierende Patienten werden durch das Personal der ZAS und der behandelnden ärztlichen Kollegen in den entsprechenden Räumen der ZAS betreut. Die ZAS ist somit zentraler Anlaufpunkt auch für Ihre Begleitpersonen zur Abholung.

Auf der gleicher Etage mit der ZAS befindet sich die Patientenanmeldung, wo Ihre notwendigen Kontaktdaten erfasst werden, unnötig weite Wege werden somit vermieden.

Die ZAS untersteht der Verantwortung des Chefarztes der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin (Chefarzt Peter Junghänel).

Anästhesiesprechstunde

Montag07:30 - 16:00 Uhr
Dienstag07:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch07:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag07:30 - 16:00 Uhr
Freitag07:30 - 11:00 Uhr

nach Vereinbarung und Terminabsprache

Sprechstunde Chefarzt Peter Junghänel

Terminabsprache über Sekretariat
037204 32 3020

Leitung ZAS

Chefarzt Peter Junghänel
Facharzt für Anästhesiologie / Intensivtherapie und Notfallmedizin

Sekretariat: 037204 32 3020

Öffnungszeiten / Kontakt ZAS

037204 32 3900

Mo - Do 07:00 - 18:00 Uhr
Fr          07:00 - 16:00 Uhr