Herzkreislauferkrankung

Schwerpunkte

Diagnostik (Abklärung) und Therapie (Behandlung) von:

  • koronarer Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzens einschließlich Herzinfarkt)
  • akuter und chronischer Myokardinsuffizienz (Herzschwäche)
  • arterieller Hypertonie und hypertensiver Herzkrankheit (Bluthochdruck und Folgeschäden am Herzen)
  • peripheren Durchblutungsstörungen
  • cerebrovaskulären Erkrankungen (Durchblutungsstörungen des Gehirns)
  • Herzrhythmusstörungen Schrittmachertherapie (in Zusammenarbeit mit dem DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein)
  • Aufdeckung und Behandlung kardiovaskulärer Risikofaktoren

Apparative Diagnostik

Zur Diagnostik (Abklärung) von Herzkreislauferkrankungen stehen den Ärzten zahlreiche moderne Untersuchungsverfahren zur Verfügung:

  • Farbdopplerechokardiographie (Ultraschalluntersuchung des Herzens mit Farbdopplertechnik)
  • Stressechokardiographie (Ultraschall des Herzens unter Belastung)
  • transcranielle und extracranielle Duplexsonographie (Ultraschall der Hirngefäße
  • Ultraschalldiagnostik

    • Extremitätenarterien
    • Extremitätenvenen
    • Nierenarterien
    • abdominelle Arterien

  • EKG-Untersuchungen

    • Ruhe-EKG
    • Belastungs-EKG
    • Langzeit-EKG

  • EEG (Ableitung von Hirnströmen)
  • Kipptischuntersuchung (spezielle Untersuchungsmethode für Kreislaufstörungen)
  • Schlafapnoescreening (Abklärung schlafbezogener Herz-Kreislauferkrankungen)