Ambulante Herzgruppe

Nach Überwindung einer schweren Herzerkrankung scheint sich das Leben völlig zu verändern.

Häufig stellt sich eine Phase der Verunsicherung und Niedergeschlagenheit ein. Es stellen sich viele Fragen:

  • Welche Anstrengungen kann ich mir zumuten?
  • Kann ich meinen Beruf weiter ausüben?
  • Was kann durch eine Umstellung des Lebensstiles zur Gesundung beitragen?
  • Welche Lebensqualität habe ich zu erwarten?

Zur Beantwortung dieser Fragen und um das Vertrauen in die körperliche und seelische Belastbarkeit wieder herzustellen wurde die Ambulante Herzgruppe Lichtenstein gegründet.

Es stehen Übungs- und Trainingsgruppen zur Verfügung, die sich an der jeweiligen Belastbarkeit unserer Patienten orientieren. Die Übungsleiterinnen sind speziell ausgebildete Physiotherapeutinnen unseres Krankenhauses. Die ärztliche Betreuung erfolgt durch Kolleginnen und Kollegen unserer Inneren Klinik.

Was ist eine Herzgruppe?

In der Herzgruppe treffen sich einmal wöchentlich Herzpatienten, um unter Anleitung und ärztlicher Kontrolle spezielle sporttherapeutische Maßnahmen vorwiegend im Ausdauerbereich durchzuführen.

Angepasste körperliche Belastung, Entspannung und gemeinsame Gespräche mit den Betreuern und der Erfahrungsaustausch mit anderen Herzpatienten ermöglichen es mit der Herz-Kreislauferkrankung besser umzugehen, wieder neue Lebensfreude und -qualität zu gewinnen, um nach der ärztlichen Verordnung in eine aktive Sportgruppe ohne ärztliche Betreuung zu wechseln.

Wer kann in eine Herzgruppe?

Die Herzgruppe steht Patienten offen:

  • mit koronarer Herzerkrankung (Durchblutungsstörungen am Herzen)

    • nach akutem Herzinfarkt oder Reinfarkt
    • nach Reanimation (Wiederbelebung)
    • nach Gefäßaufdehnung (PTCA/Stent)
    • nach Bypassoperation

  • nach Implantation eines Schrittmachers oder Defibrillators
  • nach Herzklappenoperation
  • mit Kardiomyopathie (Herzmuskelerkrankung)

Die Krankenkassen oder Versicherungsträger übernehmen in den ersten zwei Jahren den wesentlichen Teil der Kosten. 

Voraussetzung dafür ist eine ärztliche Verordnung über Rehabilitationssport in Herzgruppen.

Teilnahme und Information

Übungsleiterin Katrin Wolf
Übungsleiterin Stefanie Schwengber
037204 32 4700

LVS PR Herz-Kreislauf-Erkrankungen e.V. Bautzen
03591 270 958

Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gern den Herzgruppenflyer mit ausführlichen Informationen zu.