Aktuelles & Presse

Erfolgreiches Überwachungsaudit der ZSVA

DRK Klinikservicegesellschaft


Die Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) versorgt alle patientennahen Abteilungen im Krankenhaus mit Medizinprodukten, die vor der Anwendung aufbereitet oder wiederaufbereitet werden müssen. Den Kernbereich bildet dabei alle anfallenden Medizinprodukte für die operativen, stationären und ambulanten Bereiche beider DRK Krankenhäuser. Auch niedergelassene Arztpraxen und externe Kunden nehmen diese Dienstleistung gern in Anspruch.

Im Juni 2016 wurde die ZSVA erstmals erfolgreich nach DIN EN ISO 13485:2012 vom TÜV Rheinland zertifiziert. Im Herbst 2018 erfolgte die Übergabe des Zertifikates und im März 2019 unterzog sich die ZSVA erfolgreich dem 2. Überwachungsaudit und zeitgleich der Umstellung auf DIN EN ISO 13485:2016. Damit wurden die Anforderungen für Hersteller von Medizinprodukten erstmals überarbeitet. Diese neue Richtlinie bringt unter anderem strengere Richtwerte für das Risikomanagement, für die Anforderungen an die verwendete Software und für die Infrastruktur sowie Arbeitsumgebung.